Posaunenwerk organisiert den Bläsertag

Schwalmstadt. Der Bläsertag Hephata findet am Samstag, 3. November, ab 10 Uhr statt. Das Posaunenwerk der Ev. Kirche Kurhessen-Waldeck lädt alle Posaunenchöre der Landeskirche zum gemeinsamen Musizieren und Weiterbilden ein.

Auf dem Programm steht unter anderem ein Workshop unter dem Titel „Komponisten-Porträts“. In diesem Jahr ist Klaus Winkler aus dem Posaunenwerk der evangelischen Kirche im Rheinland zu Gast. Er ist der Herausgeber vieler Veröffentlichungen für Posaunenchöre.

Musik zum Wochenschluss

Die musikalischen Ergebnisse des Workshops werden ab 18.30 Uhr in der Musik zum Wochenschluss in der Hephatakirche vorgestellt. Pfarrer Thorsten Garbitz aus Hephata wird dazu einen geistlichen Impuls geben und gemeinsam mit der Gemeinde und allen Bläsern soll das Lied „Der Tag, mein Gott, ist nun vergangen“ gesungen und musiziert werden.

Am Nachmittag findet die große Chorvertreterversammlung statt. Es soll über den Ablauf der Wahl des Vorsitzenden des Posaunenwerks am 1. Dezember informiert werden.

Das Tagesseminar findet in der Hermann-Schuchard-Schule in Hephata statt. (akh)

Quelle: HNA

Kommentare