Feuerwehr Schrecksbach lädt erneut ein zu außerordentlicher Versammlung

Posten blieben unbesetzt

Ausgezeichnet: (von rechts ) Christian Schier, Thomas Rupp, Daniel Platte, Jens Jäckel, Lennart Birkenstock, Niklas Knuppertz, Stefan Pohl, Nico Pohl. Vorne (von rechts) Julian Schneider und Felix Schmidt. Foto: privat

Schrecksbach. Zur Jahreshauptversammlung kamen jüngst die Mitglieder der Feuerwehr Schrecksbach im DGH zusammen. Nach der Eröffnung durch den Vorsitzenden Christian Schier ließ die stellvertretende Schriftführerin Katharina Pohl das vergangene Jahr Revue passieren.

Zu den wichtigen Terminen der Feuerwehr zählten unter anderem das Einsammeln der Weihnachtsbäume durch die Jugendfeuerwehr, die Wanderung zum 1. Mai, der Tag der offenen Tür der Jugendfeuerwehr und die Weihnachtsfeier der Feuerwehr.

Wehrführer Stefan Pohl berichtete von den Aktivitäten der Einsatzabteilung. Dazu zählten insgesamt sechs Einsätze, drei Brandsicherheitsdienste sowie verschiedene Übungen mit den Feuerwehren aus Röllshausen, Holzburg und Salmshausen.

Im Übungsbereich wurden zahlreiche Themen behandelt, um auf dem neusten Stand zu bleiben. Die allgemeine Teilnahme am Übungsdienst sei jedoch nicht zufriendenstellend, merkte Pohl an. Für die Einsatzabteilung wurde im vergangenen Jahr ein Tragspritzen-Anhänger von der Gemeinde angeschafft, der in Eigenleistung der Wehr aus- und umgebaut wurde.

Tagsüber fehlen Kräfte

Die Zahl der aktiven Einsatzkräfte beträgt in Schrecksbach zurzeit 29 Personen, von denen tagsüber aber nur ein kleiner Teil zur Verfügung steht, hieß es weiter

Jugendwart Stefan Pohl und sein Stellvertreter Daniel Platte berichteten von der Jugendfeuerwehr, die derzeit aus fünf Mädchen und 17 Jungen bestehe. Und Pohl und Platte selbst hätten je 174 Stunden Jugendarbeit in der Jugendfeuerwehr geleistet, wurde berichtet.

Bei den Neuwahlen kam es zu folgendem Ergebnis: Stellvertretender Jugendwart Andre Koblitz, Schriftführerin Katharina Pohl, Gerätewart Christian Schier, Stellvertreter Daniel Platte. Die Positionen des stellvertretenden Schriftführers, Vorsitzenden und des Wehrführers blieben unbesetzt. Wegen des Wahlergebnisses wurde eine außerordentliche Mitgliederversammlung für Freitag, 24. Februar, um 20 Uhr im Feuerwehrhaus beschlossen.

Geehrt wurde für 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft Thomas Rupp. Desweiteren wurden innerhalb der Jugendfeuerwehr geehrt für fünf Jahre Mitgliedschaft: Dennis Schneider, Julian Schneider, Marie Platte, Felix Schmidt, Nico Pohl, Niklas Knuppertz, Jens Jäckel und Lennart Birkenstock. (jkö)

Quelle: HNA

Kommentare