Vier Tage lang wurde in der Fritzlarer Ederau der 134. Pferdemarkt gefeiert

Pferdemarkt in Fritzlar: Problem beim Bieranstich

Fritzlar. Eine Woche nach dem Wochenende mit tropischen Temperaturen und den anschließenden Unwettern gab es am Wochenende nahezu ideales Pferdemarktwetter. Viele Besucher fragten sich, wo denn der traditionelle Regen bliebe. Und der kam dann doch noch am Sonntagnachmittag.

Nach einem etwas verhaltenen Festauftakt am Donnerstag und einer recht frischen Nacht von Donnerstag auf Freitag waren die weiteren Tage und Abende perfekt. Bei idealen Temperaturen war es für Besucher und Marktbeschicker ein tolles Wochenende. Am Freitag und Samstag herrschte dichtes Treiben auf dem Festplatz in der Ederau und auch der Sonntag startete bei angenehmen Temperaturen. Wie die Stadt Fritzlar mitteilte, war das Besucherinteresse größer als im vergangenen Jahr, der ruhigere Donnerstag wurde durch die drei restlichen Tage mehr als ausgeglichen.

Probleme hatte Bürgermeister Hartmut Spogat beim Fassbieranstich einmal mehr mit der Gummidichtung des Einschlaghahns. Nach dem Spritzbier beim ersten Versuch klappte es im zweiten Anlauf. Die kleine, rote Gummidichtung war der Übeltäter, der den Einschlagrekord platzen ließ.

Besonders begehrt bei den Besuchern des Pferdemarktes waren die Fahrgeschäfte, bei denen es sprichwörtlich rund ging. Loopings, Überschläge, Drehungen und rasante Fahrten waren die Anziehungspunkte. Wer es ruhiger und besinnlicher haben wollte, der genoss einen Blick vom 38 Meter hohen Riesenrad auf den Festplatz und die Silhouette der Domstadt.

Edle Pferde bei der Kreis- und Bezirkstierschau auf der Anlage vom Ländlichen Reit- und Fahrverein zogen am Samstag und Sonntag die Massen an. Für die vielen tausende von Besuchern gab es neben den edlen Pferden auch Geflügel, Kaninchen, Bienen, Alpakas, Schafe, Ziegen und Esel zu sehen. Die Kinder hatten viel Spaß, die frisch geschlüpften Küken zu streicheln.

Mit einem brillanten Höhenfeuerwerk endete der Fritzlar Pferdemarkt in seiner 134. Auflage am Sonntagabend.

Pferdemarkt und  Kreistierschau in Fritzlar

Quelle: HNA

Kommentare