Profi-Tech-Diamant: Arbeitsplätze gerettet

Homberg. Es geht weiter mit dem Unternehmen Profi-Tech in Homberg: Anfang Juli hat die neu gegründete Profi-Tech-Diamant-Tools-GmbH im Wege einer übertragenden Sanierung das Unternehmen der Profi-Tech-Diamant Werkzeuge GmbH übernommen.

Anfang Juni hatte der Geschäftsführer des insolventen Unternehmens, Jürgen Kimm, Insolvenzantrag gestellt und am 16. Juni hatte das Amtsgericht Fritzlar – nach vorangegangenem vorläufigen Verfahren – das Insolvenzverfahren eröffnet.

Profi-Tech-Diamant Werkzeuge GmbH ist seit 1990 am Markt für Segmente, Bohrkronen, Dosensenker und großartige Diamant-Trennscheiben tätig und gehört zu den Marktführern in Deutschland.

„Mit der kurzfristigen Übernahme des Geschäftsbetriebs ist sichergestellt, dass der über Jahre hinweg erarbeitete Geschäftswert erhalten bleibt“, teilt Insolvenzverwalter Dr. Hans-Jörg Laudenbach mit. Darüber hinaus sollen die etwa 1800 Kunden wieder in gewohnter Weise mit qualitativ hochwertigen Waren beliefert werden.

„Nach dem Erwerberkonzept der Profi-Tech-Diamant-Tools-GmbH wird die ganz überwiegende Mehrzahl der Mitarbeiter weiterbeschäftigt werden können“, so Laudenbach weiter. Bislang waren in dem Unternehmen 25 Mitarbeiter beschäftigt. „Die sehr schnelle Übertragungslösung ist durch die konstruktive Begleitung der beiden beteiligten Kreditinstitute möglich geworden“, betont der Insolvenzverwalter. (may)

Quelle: HNA

Kommentare