Fahrer wurde leicht verletzt

2,6 Promille: Fahrt unter Alkohol endete für Homberger mit Unfall

Verna/Homberg. Stark alkoholisiert war nach Polizeiangaben ein Autofahrer, der am Ostermontag gegen 7.10 Uhr nahe Verna einen Unfall verursachte.

Nach einem ersten Atemalkoholtest wurden bei dem Mann 2,6 Promille gemessen, so ein Polizeisprecher.

Der 22-jährige aus Homberg war auf der Bundesstraße 254 zwischen Homberg und Frielendorf unterwegs, als er aus ungeklärter Ursache auf die gegenüberliegenden Fahrbahn geriet. Dabei verlor der Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen und prallte gegen einen Baum und schließlich kam das Auto auf einer Wiese zum Stehen.

Bei dem Unfall wurde der Homberger, der alleine im Auto war, leicht verletzt und nach Ziegenhain ins Krankenhaus gebracht. Dort wurde er ambulant behandelt und dann entlassen. An seinem silbernen Honda entstand ein Sachschaden in Höhe von 8000 Euro. Der Führerschein des 22-Jährigen wurde von der Polizei eingezogen.

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion