Prominenter Gast bei Quinauer Wallfahrt in Trutzhain

+
Freundlich und offen: Bruder Paulus mit Markus Heidenreich aus Trutzhain.

Ein besonderer Höhepunkt bei der 62. Quinauer Wallfahrt war am Sonntag der Besuch des durch die Medien bekannten Bruder Paulus Terwitte OFMCap.

Zusammen mit den Priestern des Pastoralverbundes Maria Hilf aus Schwalmstadt zelebrierte er die Heilige Messe und hielt die Predigt.

250 Leute versammelten sich dazu, um die Heilige Messe mit dem Bruder Paulus zu feiern.

„Hauptsächlich kommen die Besucher aus der Region zu uns nach Trutzhain. Aber auch darüber hinaus nehmen Leute an der Wallfahrt teil, wie beispielsweise aus Kassel oder Bitterfeld“, berichtete Wolfgang Scholz von der Kirchengemeinde Maria Hilf in Trutzhain.

Anschließend machten viele Katholiken Fotos von dem Mitglied des Kapuzinerordens und nutzten die Chance, mit ihm ins Gespräch zu kommen.

„Bei den Gesprächen werden mir weniger Kirchenfragen gestellt. Häufig sind es Glaubensfragen, mit denen ich angesprochen werde“, berichtete der Bruder. Auch über die Geschichte von Trutzhain und die damit verbundene Vertreibung sprach er. Sie sei ein unangenehmes, aber auch ein wichtiges Thema, das einfach nach Trutzhain gehöre.

Von Lukas Krämer

Quelle: HNA

Kommentare