Aktion Mensch spendet 250.000 Euro

Psychosoziales Zentrum zieht um

Wolfhagen. Das Psychosoziale Zentrum (PSZ) für Menschen mit psychischer Behinderung in Wolfhagen bekommt ein neues Domizil.

Die Aktion Mensch unterstützt den Umbau und die Modernisierung des ehemaligen Schulgebäudes an der Liemeckestraße zum Psychosozialen Zentrum sowie Servicecenter mit Bistro und Krisenappartement für Menschen mit psychischer Behinderung in Wolfhagen mit 250.000 Euro. Möglich machen dies etwa 4,6 Millionen Menschen , die sich regelmäßig in Deutschland an der Aktion Mensch-Lotterie beteiligen.

Voraussichtlich im Dezember wird die Einrichtung von der Kurfürstenstraße in die ehemalige Berufsschule umziehen. Die Begegnungsstätte, die im Frühjahr 2014 eröffnen werden soll, wird an neuer Stelle um ein zusätzliches Servicecenter mit einem öffentlichen Bistro und einem Krisenappartement erweitert.

Bis zu sechs Mitarbeiter mit psychischer Behinderung will der Emstaler Verein dort mittelfristig beschäftigen. Wie das gesamte Servicecenter wird auch das PSZ mit ambulant betreutem Wohnen, Tagesstätte sowie Kontakt- und Beratungsstelle nach dem Umbau barrierefrei sein.

Weitere Informationen bei Petra Scholl-Munsel, unter Tel.: 05692 / 98 69 11. (red/mel)

Quelle: HNA

Kommentare