Festival im Sägewerk mit vier Bands

Punk von der rasanten Art

Schnell und tanzbar: Skatoons aus Hamburg bringen flotten Punk nach Neukirchen ins Sägewerk. Foto: nh

Neukirchen. Ein „Spirit of the Street“-Festival steht am Freitag, 29. April, im Kulturzentrum Sägewerk in Neukirchen auf dem Programm. Mit dabei sind an diesem Abend die Bands Skatoons, Zaunpfahl, Alarmsignal und Hörinfarkt.

• Ska-Punk, mit deutschem Gesang, schnell und tanzbar liefern Skatoons aus Hamburg – und das mit rasanten Offbeats und diversen Punkeinlagen.

• Seit über 16 Jahren sind Zaunpfahl ununterbrochen in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs – manchmal lauter und manchmal leiser. Die Band legt Wert auf ironisch gewürzte Texte, gerne mit politischem oder gesellschaftskritischem Hintergrund.

• Die Deutschpunker von Alarmsignal spielen seit 2001 auf. „Der Schrei nach einer gerechteren und besseren Welt ist in ihrem schnellen, rauen Deutschpunk in jedem Ton zu hören“, heißt es in einer Pressemitteilung.

• Hörinfarkt bringen mit treibendem Punkrock und melodischen Bläserfraktionen die Gäste in Schwung. Das „Spirit of the Street“-Festival hat sich in Magdeburg als eines der größten Punk-Festivals in Deutschland etabliert und geht jetzt als Konzert auf Reisen, erklären die Veranstalter. Einlass ist ab 20 Uhr, das Konzert beginnt um 20.30 Uhr. Der Eintritt: 15 Euro. (jkö)

Quelle: HNA

Kommentare