Quote sank im August auf 5,2 Prozent – Ein Jahr zuvor waren es 5,7 Prozent

Quote sinkt: Weniger Arbeitslose in Fritzlar-Homberg

Fritzlar-Homberg. Die Zahl der Arbeitslosen im Bereich Fritzlar-Homberg ist im August weiter gesunken. Die Arbeitsagentur vermeldete eine Quote von 5,2 Prozent, ein Jahr zuvor hatte sie noch 5,7 Prozent betragen.

Der Rückgang der Arbeitslosigkeit fand in fast allen Bereichen statt. So sank die Zahl der Langzeitarbeitslosen von 714 im Juli auf 694. Bei den Älteren (über 55 Jahre) ging die Zahl von 731 auf 716 zurück.

Insgesamt waren im August im Bereich der Arbeitsagentur Fritzlar 2286 Menschen arbeitslos gemeldet. 142 freie Stellen wurden der Agentur in diesem Zeitraum neu gemeldet, elf mehr als im Juli und eine mehr als im Vorjahresaugust.

Vergleichsweise wenig hat sich dagegen bei den jungen Leuten bis 25 bewegt. 310 waren im August ohne Arbeit, gerade einmal zwei weniger als im Juli.

Quelle: HNA

Kommentare