Glockenklang im Klosterpark: Radball und Wasserslalom

Fahrradrallye rund um die Klosterkirche Spieskappel

+
Gruppenfoto an der Klosterkirche: Für Kinder zwischen neun und zwölf Jahren gab es allerhand Aufgaben rund um das Fahrradfahren.

Spieskappel. Ein ungewöhnlicher Glockenklang war jüngst im Klosterpark unter dem Glockenturm der alten Spieskappeler Klosterkirche zu hören: Ein vielstimmiges Läuten von Fahrradglocken.

Dieser helle Klang beendete die Fahrradrallye für Kinder von neun bis zwölf Jahren, die von den Evangelischen Kirchengemeinden Spieskappel-Frielendorf und Verna in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien veranstaltet wurden. Insgesamt 44 Kinder nahmen daran teil. Über 15 Mitarbeiter trugen dazu bei, dass die Fahrradrallye rund um die Klosterkirche in Spieskappel zu einem schönen Erlebnis wurde.

Dabei mussten die Kinder einen Parcours quer durch Frielendorf bewältigen, den Mitarbeiter der Kinder und Jugendarbeit aus der Kirchengemeinde Spieskappel-Frielendorf vorbereitet hatten. In kleinen Gruppen fuhren die Kinder zu den Stationen. Verschiedene Aufgaben, die sich rund um das Fahrrad drehten und viel Geschick erforderten, standen dabei im Mittelpunkt.

So mussten die Kinder etwa Wasser mit dem Fahrrad transportieren, eine Slalomstrecke abfahren, sich beim Radball oder Radlangsamfahren erproben und bei einem Quiz ihr Wissen über sicheres Fahrradfahren unter Beweis stellen. Gestartet wurde an der Klosterkirche Spieskappel, wo Pfarrer Marco Firnges die Kinder und mitgekommenen Eltern begrüßte. Trotz vielerlei Befürchtung blieb der angesagte Regen aus, und die Kinder trafen trocken im Klosterpark ein. Bei der Siegerehrung nahm die Gruppe „The Kings“ (zu deutsch: „die Könige“) den ersten Preis entgegen – sie hatte laut Pressemitteilung die gestellten Aufgaben am besten gelöst. (jkö)

Quelle: HNA

Kommentare