Christophorusschule im ARD-Tigerentenclub, Ausstrahlung Sonntag, 27. April

Rätseln mit der Tigerente

+
Gast im Tigerenten Club: Die Schulklassen der Christophorusschule in Oberurff sowie der Realschule plus und Fachoberschule aus Traben-Trabach mit vorne von links den Moderatoren Malte Arkona, Muschda Sherzada und DJ Bobo. Foto: privat

Oberurff. Kniffelige Quizfragen lösen und mit DJ Bobo im Fernsehen plaudern: Schüler der Christophorusschule Oberurff waren beim Tigerentenclub zu Gast und traten in der Show gegen eine Schulklasse aus Traben-Trarbach an. Die Sendung wurde bereits aufgezeichnet und wird am Sonntag, 27. April, ab 7.35 Uhr in der ARD ausgestrahlt.

Lina Bewernick, Janna Biedebach und Ian Pfnausch waren, verstärkt von 50 Mitschülern aus dem 6. Jahrgang der Christophorusschule, ins Baden-Württembergische Göppingen gereist, um knifflige Quizfragen, heikle Geschicklichkeitsspiele und herausfordernde Gedächtnisübungen zu bewältigen. In der Kindersendung treten die Vertreter zweier Schul-Klassen gegeneinander an und messen sich.

Für krebskranke Kinder

Sie erwirtschaften dabei Geld für ein Kinderhilfsprojekt, das sich die Schüler aussuchen dürfen. Die Wahl der Oberurffer fiel dabei auf den „Verein für krebskranke Kinder Kassel. “

Die Kinder arbeiteten im Team, mussten aber auch Einzelaufgaben meistern. Ian Pfnausch bewies beim „Frosch-Hüpfen“ sein Können, Janna Biedebach verzauberte beim „Club-Star“ das Studio mit ihrer Darbietung von Lenas „Stardust“, und Lina Bewernick hatte die spielentscheidende Aufgabe, beim „Tigerenten-Rodeo“ zu punkten.

Unterstützung erhielten die drei durch das Publikum, das sie kräftig anfeuerte, und beim einzigen Publikumsspiel „Latten-Knaller“ auch Disziplin und Stimmgewaltigkeit beweisen musste.

Test für Lehrerin

Beim „Lehrer-Check“ wurde Lehrerin Sarah Volkemer aus Oberurff in ihrem „Schulhofwissen“ geprüft. Weitere Fragen waren, aus welchem Schweizer Kanton DJ Bobo kommt? Er war an diesem Tag der besondere Studiogast. In knallroter Zirkusdirektor-Uniform stellte er sein neues Circus-Projekt mit einem Lied vor, untrstützt von einer artistischen Performance einer Kontorsionskünstlerin mit schlangenartiger Akrobatik.

Wer wissen möchte, ob die Christophorusschule gewonnen hat, kann sich die Sendung des Tigerentenclubs am Sonntag, 27. April, ab 7.35 Uhr in der ARD anschauen. (Wiederholung: Samstag, 3. Mai, ab 10.45 Uhr im KiKA. (red)

Quelle: HNA

Kommentare