Stadt beklagt Vandalismusschaden von 750 Euro

Randalierer im Borkener Stadion

Borken. Unbekannte haben im Blumenhain-Stadion in Borken randaliert und einen Schaden in Höhe von 750 Euro angerichtet. Der Platzwart entdeckte die Schäden am Dienstag vergangener Woche, wie die Stadt Borken jetzt mitteilte.

Die Abdeckungen der Entwässerungsrinne entlang der Tartan-Laufbahn seien entfernt und in die Büsche geworfen, abgerissene Äste auf der Böschung verstreut, der Abschlussbalken des Hammerwurfringes beschädigt, Tafeln der Bandenwerbung abgerissen, Steine des Spritzschutzes am Wasserbehälter auf den Weg und die Böschung zum Hartplatz geworfen sowie Halterungen des Blitzschutzes entfernt worden.

„Eine schöne Sauerei“, meinte Helmut Vonholdt, im Borkener Rathaus unter anderem für die Sportstätten der Großgemeinde zuständig. Die Anlage sei schon häufiger verwüstet worden, aber noch nie in diesem Ausmaß. Die Täter seien vermutlich nachts über den Zaun oder über das Nachbargrundstück ins Stadion eingedrungen, sagte Vonholdt. (nni)

Hinweise: Stadt Borken, Tel. 0 56 82/80 81 53

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare