Raubüberfall auf Imbiss geklärt: Zwei 16-Jährige festgenommen

Gudensberg. Geklärt ist ein Raubüberfall auf ein Kebab-Haus in der Gudensberger Innenstadt im Dezember vergangenen Jahres. Am Donnerstag nahm die Polizei zwei 16-Jährige aus dem Schwalm-Eder-Kreis fest. Ein 19-Jähriger aus Gudensberg wurde als Mittäter ermittelt.

Die beiden jungen Männer hatten am Samstag, 18. Dezember, kurz vor 22 Uhr den Imbiss in der Kasseler Straße betreten. Mit einer Pistole bedrohten sie einen Angestellten und forderten die Tageseinnahmen. Er stellte die Geldkassette auf den Tresen. Dann nahm einer der beiden Täter das Geld, steckte es in eine weiße Plastiktüte und beide verschwanden in Richtung Stadtpark.

Durch Zeugenhinweise und Ermittlungen der Polizei Fritzlar über eine Sachbeschädigung durch eine Luftdruckwaffe wurden die beiden Jugendlichen als Tatverdächtige für den Raubüberfall identifiziert.

Der 19-jährige Gudensberger hatte mit den beiden die Waffen für den Überfall besorgt. Grund: die 16-Jährigen waren nicht nicht alt genug, um Luftdruckwaffen zu kaufen.

Am Tattag fuhr er mit den Jugendlichen zu einem Getränkemarkt, den man ausrauben wollte. Weil der Markt schon geschlossen hatte und bei einem anderen Getränkemarkt zu viel Betrieb herrschte, überfielen die beiden 16-Jährigen das Kebab-Haus. (ras)

Quelle: HNA

Kommentare