Rauch im Keller des Altenheims: Keine Verletzten

Treysa. Die Feuerwehr Treysa ist am Sonntagmittag zu einem Einsatz ausgerückt. Eine Brandmeldeanlage im Keller des Altenheims in der Breslauer Straße hatte Alarm geschlagen.

Nach Mitteilung des Stadtbrandinspektors Thomas Thiel war ein Kurzschluss im Schaltkasten des Fahrstuhls die Ursache für die Rauchentwicklung.

23 Feuerwehrleute und vier Einsatzwagen waren vor Ort. Ein Feuer musste jedoch nicht gelöscht werden. Die Anlage wurde lediglich abgeschaltet. Menschen sind bei dem Einsatz nicht zu Schaden gekommen, teilte Thiel weiter mit. (ciß)

Quelle: HNA

Kommentare