Stadt Schwalmstadt und DRK planen Fachtag

Raum für Fragen rund ums Alter

Organisatoren: von links Sonja Weidel, Trudi Michelsen, Alexandra Vogt-Schulz, Angela King und Monika Merle. Foto: privat

Schwalm-eder. Ein Fachtag zum Thema „Im Alter zuhause – Haushalt, Betreuung und Pflege gut organisiert“ findet am Sonntag, 28. September, in der Kulturhalle Ziegenhain statt.

Neben Vorträgen über Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten, Leistungen der Pflegeversicherung und die legale Organisation von Haushaltshilfen wird es auch einen Marktplatz mit Informationsständen von ambulanten Pflegediensten, gemeinnützigen Anbietern und Sanitätshäusern geben.

Von 10 bis 18 Uhr können sich Besucher in Gesprächen mit Referenten und Ausstellern informieren und in Diskussionsrunden über Themen rund ums Alter austauschen.

Im Herbst vergangenen Jahres fand so ein Fachtag in Felsberg statt. Die Idee wurde von der Stadt Schwalmstadt und dem DRK aufgenommen.

Das Kooperationsteam um Alexandra Vogt-Schulz (Seniorenbeauftragte Wabern und Projektleiterin Soziale Dienste), Christina Nolte (Seniorenbeauftragte der Stadt Felsberg), Angela King (Geschäftsführerin DRK-Sozialstation), Monika Merle (DRK-Seniorenbeauftragte), Sonja Weidel (Pflegestützpunkt und Leitstelle Älterwerden des Schwalm-Eder-Kreises) und Trudi Michelsen (Frauenbeauftragte) planen und organisieren die Veranstaltung.

Das Ziel des Fachtages soll sein, Menschen Werkzeuge in die Hand zu geben, um ihnen ein selbstbestimmtes Leben, Lebensfreude und optimale Versorgung im Alter zu ermöglichen. (cls)

Quelle: HNA

Kommentare