Referat über Krankheiten durch Asbest

Kassel/Borken. Zu einem Referat über die Krankheit COPD lädt die Asbestose-Selbsthilfegruppe Kassel-Borken-Nordhessen ein. Sie findet am Montag, 7. Februar, von 17 bis 19 Uhr in Kassel statt. Ort ist das KISS in der Wilhelmshöher Allee 32A, Joseph-Rinald-Raum.

COPD steht für chronisch obstruktive Lungenerkrankungen, die häufig bei Rauchern auftreten. Allerdings sind auch Nichtraucher betroffen. Häufiges Husten, Kurzatmigkeit bei Belastung und Atemprobleme sind Merkmale. Die Krankheit trete auch vermehrt im Zusammenhang mit Asbest auf.

Die Veranstaltung richtet sich auch an Nichtmitglieder. Referenten ist Professor Adrian Gillissen, Direktor der Klinik für Lungen- und Bronchialheilkunde an den Städtischen Kliniken Kassel. (red)  • Information: Wilfried Gleissner, Tel. 0 56 74/13 52 www.asbesterkrankungen.de

Quelle: HNA

Kommentare