Gemeinde legt Berechnungsmaßstäbe fest

Für Regenwasser wird bezahlt

Frielendorf. Einen Schritt weiter in Sachen gesplittete Abwassergebühr ist die Gemeinde Frielendorf. In seiner jüngsten Sitzung legte das Parlament die Maßstäbe fest, die künftig für die Berechnung der versiegelten Flächen gelten sollen.

Keine Mehrheit fand ein Antrag der Freien Wähler. Sie hatten gefordert, dass Grundstückseigentümern, deren Regenwasser über eine separate Leitung in ein öffentliches Gewässer geleitet wird, einen Abschlag von 40 Prozent auf die erechnete Gebühr erhalten.

Quelle: HNA

Kommentare