25 Betriebe haben sich durch den Touristik-Verband qualifizieren lassen - Spitzenposition im Landkreis

Es regnet Sterne für den Kurort

Ausgezeichnet: Die Betreiber der geprüften Betriebe während der Verleihung. Foto: nh

Bad Zwesten. Sie haben ihre Sterne wieder aufpoliert, 25 Beherbergungsbetriebe haben sich der Sterneklassifizierung gestellt. Darunter sind drei Hotels, sechs Pensionsbetriebe und 14 Vermieter mit Ferienwohnungen und -häusern. Nachdem die Erstklassifizierung in 2004 und die Nachklassifizierung in 2008 erfolgte, mussten sich die Gastgeber in diesem Jahr einer erneuten Überprüfung stellen.

„Wir sind sehr erfreut, dass 70 Prozent der Beherbergungsbetriebe mitgemacht haben“ sagte Dieter Trinks, Leiter der Kurverwaltung. Die Sterne seien zu einem wichtigen Buchungskriterium der Kunden geworden.

„Der Wettbewerb mit anderen Orten wird stärker. Daher ist es uns wichtig, die Klassifizierungsaktion mit 50 Prozent der Kosten angemessen zu unterstützen“ sagte Bürgermeister Michael Köhler. Er sei Stolz, dass so viele, helle und hochwertige Sterne über dem Tourismushimmel von Bad Zwesten leuchten. Davon profitiere der Kurort. Christine von Urff, Vorsitzende des Kur- und Verkehrsvereins betonte, dass der Verein die Fahrkosten für den Prüfer übernommen habe. Und Landrat Frank-Martin Neupärtl sagte, Bad Zwesten nehme die Spitzenposition im Tourismus im Schwalm-Eder-Kreis ein. (may)

 Artikel links

Quelle: HNA

Kommentare