Reise durch die Welt der Poesie

Gudensberg. Zu einem poetischen Abend im Kulturzentrum Synagoge in Gudensberg hatte der Förderverein Schul-sternwarte Gudensberg eingeladen. Zu Gast war der Hamburger Schauspieler Rudolf H. Herget, am Flügel begleitet von Bernhard Knieling aus Naumburg.

Herget entführte die Gäste in die Welt der Dichter und Philosophen. Über fast 90 Minuten rezitierte er frei aus bekannten Gedichten von Goethe, C. F. Meyer, Rilke, Kästner, Hesse und Claudius, um nur einige zu nennen.

Mit seiner schauspielerischen Erfahrung vermittelte er einfühlsam und eindrucksvoll dem nachdenklichen Publikum die Einmaligkeit des Menschen und des Planeten Erde im Universum. Jörg Meyer und Ute Waldow vom Förderverein bedankten sich bei der Stadt Gudensberg für die Möglichkeit, den Raum der früheren Synagoge nutzen zu können. (ula)

Quelle: HNA

Kommentare