Relativ ruhiger Start ins neue Jahr

Fritzlar-Homberg. Die Menschen im Kreisteil Fritzlar-Homberg verlebten einen vergleichsweise ruhigen Jahreswechsel. Nach zu ausgiebigem Alkoholkonsum sei es bei einigen Partys zu kleineren Rangeleien gekommen, berichteten die Polizeidienststellen in Homberg und Fritzlar.

Die Beamten mussten immer wieder einmal ausrücken, weil es Beschwerden über Ruhestörungen gab. Auf den Straßen kam es zu keinen nennenswerten Unfällen.

Ausgelassen gefeiert wurde unter anderem bei einer Silvesterparty auf dem Marktplatz in Homberg. Auch dort gab es nach Angaben der Polizei keine besonderen Vorkommnisse. (hro)

Quelle: HNA

Kommentare