Überfall: Rentnerin kämpfte erfolgreich um ihre Handtasche

Treysa. Eine unbekannte Frau versuchte in Treysa, einer 79-jährigen Rentnerin die Handtasche zu entreißen. Wie die Polizei jetzt erst mitteilte, war die Rentnerin am Samstag zu Fuß in der Wagnergasse in Richtung Bahnhofstraße unterwegs, als sie von einer jungen Frau angesprochen wurde.

Nach Angaben der Polizei habe die Unbekannte plötzlich begonnen, an den Henkeln der Handtasche zu ziehen.

Die Rentnerin ließ ihre Tasche nicht los, zog sie zurück und fiel beim Versuch, ihre Tasche zu verteidigen, rücklings zu Boden. Die junge Frau gab nach und lief ohne Beute in Richtung Walkmühlenzentrum davon.

Die Frau wird wie folgt beschrieben: Etwa 16 bis 20 Jahre alt, zwischen 1,60 und 1,65 Meter groß, sehr schlank und dunkle Augen. Sie trug schwarze Kleidung, vermutlich ein Hemd und darüber einen schwarzen Kapuzenpulli. Laut Polizei hatte sie ein schwarzes oder schwarz-weiß kariertes Tuch vor ihren Mund gebunden. Wer etwas beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. (alx)

Hinweise: Polizeistation Schwalmstadt, Tel. 06691/9430.

Quelle: HNA

Kommentare