Rettung: 3,9 Millionen Euro für Bad Emstal

Bad Emstal. 364 Millionen Euro Entschuldungshilfen fließen in Stadt und Landkreis Kassel sowie die durch den Schutzschirm begünstigten Kommunen. Das sagte am Freitagnachmittag Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer.

Im Wolfhager Land profitiert von dem Geld die Gemeinde Bad Emstal – sie erhält 3,864 809 Euro.

Die Hessische Landesregierung hatte in dieser Woche den Entwurf für das Kommunale Schutzschirmgesetz beschlossen – Grundlage für eine substanzielle Entschuldung der Städte und Gemeinden, wie Schäfer sagte.

Neben bad Emstal erhalten Kassel, Bad Karlshafen, trendelburg, Fuldatal, Helsa und der Landkreis Kassel Geld aus dem Rettungsschirm des Landes. (ant)

Quelle: HNA

Kommentare