Hundestaffel kam nicht zum Einsatz

Suchaktion am Borkener See: Mann unversehrt gefunden

Borken/Bergfreiheit. Ein glückliches Ende hat eine Suchaktion am Sonntag gefunden: Ein vermisster 44-Jähriger wurde unversehrt in der Nähe von Bad Wildungen-Bergfreiheit aufgefunden.

Artikel aktualisiert um 13.50 Uhr.

Wie die Polizei in Kassel bestätigte, war der Mann von seiner Familie in Borken als vermisst gemeldet worden. Daraufhin waren die Feuerwehr und die Rettungshundestaffel aus Ottrau alarmiert worden, um am Borkener See, einem Naturschutzgebiet, eine Suche zu starten.

Eine Autofahrerin habe den Mann jedoch an einer Straße liegend bei Bergfreiheit gefunden, berichtete ein Polizeisprecher. Daraufhin sei die Suche abgeblasen worden.

Der Borkener wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach Angaben der Polizei ist der 44-jährige Mann aus Borken unverletzt. (ode)

Quelle: HNA

Kommentare