Tennisspielerin des Tuspo Ziegenhain jetzt Hessenmeisterin

Riesen Erfolg für Pauline

Hessische Meisterin des Jahrgangs 2005: Pauline Greta Bruns vom Tuspo Ziegenhain. Foto: privat

Schwalmstadt. Pauline Greta Bruns, Bezirksmeisterin des Tennisbezirks Nordhessen vom Tuspo Ziegenhain, ist der nächste Coup gelungen: In der Endrunde der landesbesten Mädchen des Jahrgangs 2005 in Aschaffenburg belegte sie den ersten Platz und ist nun Hessische Meisterin.

Aufgrund ihrer Vorleistungen ging Pauline Greta Bruns als Nummer zwei der Setzliste ins Rennen. Im Achtelfinale traf sie auf Anna Sidorenko (TC RW Giessen), die sie mit 6:4 und 6:3 besiegte.

Am zweiten Turniertag galt es im Halbfinale mit der Nummer drei der Setzliste, Sophia Müller (TC BW Bensheim), eine weitere harte Nuss zu knacken. Nach mit 2:6 verlorenem ersten Satz, gewann sie den zweiten mit 6:4 und behielt auch im entscheidenden Match-Tiebreak mit 10:7 die Oberhand.

Im Finale stand ihr mit Meret Wilde vom TV Ober-Eschbach die Bezirksmeisterin des Tennisbezirks Wiesbaden gegenüber. Mit einem beeindruckenden Spiel gewann sie mit 6:3 und 6:3 den Landesmeistertitel. (ras)

Quelle: HNA

Kommentare