Rodel gut auf dem Knüll

Am Knüllköpfchen ist jetzt das Schlittenfahren möglich. Wie Horst Nierichlo (Schwarzenborn) auf Anfrage der HNA berichtete, beträgt die Schneehöhe am Knüllköpfchen etwa zehn Zentimeter. Der Schnee sei recht schwer, so dass Plastikrodel am besten gleiten, meint Nierichlo.

Er war bereits mit dem Motorschlitten unterwegs, doch um die Loipe zu spuren reicht die Schneemenge noch nicht aus. Unser Foto entstand gestern und zeigt den Blick vom Knüllköpfchen Richtung Kaserne. (aqu) Foto: Lange

Quelle: HNA

Kommentare