Rohrbruch: Feuerwehr in Frielendorf im Einsatz

Frielendorf. Mit drei Einsatzfahrzeugen musste in der Nacht zum Mittwoch die Feuerwehr in Frielendorf ausrücken. In der Straße Am Sportplatz war gegen 1.30 Uhr ein Wasserrohr gebrochen. Dadurch wurde laut Feuerwehr ein Wartungsschacht mit Trinkwasser geflutet und lief über.

Da weitere Sachschäden drohten, musste die Feuerwehr den Wasserschacht mithilfe einer sogenannten Mini-Chiemseepumpe leer pumpen. Eine weitere Überflutung verhinderte der Wassermeister der Gemeinde Frielendorf, indem er den Wasserzufluss stoppte. Nach einer Stunde hatten die Feuerwehrleute die Lage im Griff und konnten abrücken.

Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt. (syg)

Quelle: HNA

Kommentare