Rollerfahrer fuhr betrunken und stürzte

Wolfhagen/Bühle. Ein 47-Jähriger Mann aus Wolfhagen verunglückte am Mittwoch gegen 22.30 Uhr zwischen Bühle und Wolfhagen mit seinem Roller. Dabei wurde er schwer verletzt. Laut einem Polizeisprecher war der Mann betrunken.

Bei dem Sturz mit seinem Fahrzeug zog sich der Wolfhager Brüche am Schlüsselbein und an den Rippen zu. Er wurde in die Hessenklinik Wolfhagen gebracht.

Ein Alkoholtest ergab nach Polizeiangaben bei ihm den Wert von 1,45 Promille. Gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 200 Euro. (jal)

Quelle: HNA

Kommentare