Rollerfahrer krachte in Auto

Wichdorf. Ungebremst krachte ein Niedensteiner Rollerfahrer Samstagfrüh um 0.35 Uhr mit seinem Zweirad in ein geparktes Auto am Feldweg hinter dem Kirmeszelt in Wichdorf.

Wie die Polizei mitteilte, zog sich der 23-jährige Niedensteiner blutende Verletzungen im Gesicht und am Oberkörper zu. Der Verletzte ergriff die Flucht, konnte von der Polizei aber ausfindig gemacht werden. Der Roller war laut Polizei nicht angemeldet. An dem Roller entstand Totalschaden, an dem Auto wurde der Heckbereich beschädigt. Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Schaden von 2500 Euro.

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion