Geschäfte bei Musik und Unterhaltung bis 24 Uhr offen

Rotkäppchenwette zum Start des Fests

Schwalmstadt. Bei sehr guten Wettervorhersagen macht sich Treysa bereit für das Bahnhofstraßenfest am Freitag (1.8.). Es ist erstmals Bestandteil der Rotkäppchenwoche.

Wie Christian Herche mitteilte, startet bereits um 15 Uhr die Rotkäppchenwette. Sie lautet: Die Bahnhofstraße wettet, dass die Bevölkerung es nicht schafft, bis 16 Uhr 50 als Wolf oder Rotkäppchen verkleidete Kinder an der Bühne zu versammeln. Wenn die Wette von der Bevölkerung gewonnen wird, verlosen die Veranstalter unter den Teilnehmern je 50 Kinder- und 50 Erwachsenen-Tageskarten für die Sababurg (Wildpark und Dornröschenschloss). Eine Anmeldung am Märchenhaus in der Nähe der Parkplatzeinfahrt (früher Haus Kelsch) ist nötig. Außerdem gibt es eine Hüpfburg und 20 gratis Eimer Straßenmalkreide. Alle sind eingeladen, die Bahnhofstraße zu verschönern.

Um 16 Uhr wird die Rotkäppchenwette ausgewertet, Sänger Sören Flimm übernimmt die Preisauslosung.

Um 18 Uhr ist die feierliche Einweihung der neuen Märchenfigur „Der Wolf und sieben Geißlein“ vor der Post geplant, bevor es ab 19.30 Uhr Rock vom Feinsten mit Pock@Coffee gibt. Die Geschäfte sind bis 24 Uhr geöffnet und haben viele Aktionen vorbereitet. Veranstalter sind der Verein G.u.T., Gewerbe und Tourismus aus einer Hand, und die Werbegruppe Bahnhofstraße. (aqu)

Quelle: HNA

Kommentare