Rundballenpresse brannte auf Feld bei Lützelwig

Unter Kontrolle: Das Lager der Rundballenpresse fing Feuer. Der Besitzer und die Feuerwehr löschten den Brand. Foto: Braun

Lützelwig. Am Donnerstagnachmittag hat eine Rundballenpresse auf einem Feld bei Lützelwig gebrannt.

Die Feuerwehr Homberg löschte das Feuer, nachdem der Besitzer der Maschine die Flammen zuvor mit dem Feuerlöscher bekämpfte. Das Lager der Maschine war heiß gelaufen und hatte Feuer gefangen. Der Besitzer schätzt den Schaden auf 8000 Euro.

Laut Stadtbrandinspektor Jörg Rohde war die Feuerwehr Homberg mit 17 Leuten im Einsatz. Sie wurde um 16.38 Uhr alarmiert.

Quelle: HNA

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion