SPD wählte Bürgermeister-Kandidatin

Sabine Knobel will auf den Chefsessel

Sabine Knobel

Morschen. Die SPD Morschen nominierte Sabine Knobel als Kandidatin für die Bürgermeisterwahl in der Gemeinde Morschen im kommenden März.

Die 53-Jährige ist seit 2011 kommunalpolitisch aktiv. Als Bürgermeisterin möchte sie die Menschen der Gemeinde Morschen gut darüber informieren, was in der Gemeinde passiert, sagt die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende. Außerdem sollen die Ortsbeiräte stärker eingebunden werden: „Das sind die Leute, die vor Ort sind.“

Natürlich müsse man den Haushalt verbessern, sagt die Mutter von drei erwachsenen Kindern. „Das ist allerdings leichter gesagt als getan“, so Knobel.

Sie sagt, dass sie mit den Menschen im Gespräch bleiben wolle. Auch Schulen und Kindergärten wolle sie unterstützen. Zum Beispiel in dem Mitarbeiter gefördert werden sollen.

Außerdem müsse man weiter an Möglichkeiten der interkommunalen Zusammenarbeit arbeiten. "Wir müssen unsere Ausgaben reduzieren", sagt die verheiratete 53-Jährige.

Amtsinhaber Herbert Wohlgemuth (parteilos) sagte auf Nachfrage: „Ich hab noch nicht entschieden, ob ich erneut zur Wahl antrete.“ (kam)

Quelle: HNA

Kommentare