Ärger um den Musiker

Umfrage: Was sagen Sie zu Rapper Bushido?

Bushido

Kürzlich hat der Rapper Bushido das Lied „Stress ohne Grund“ veröffentlicht. Darin macht er Morddrohungen und beleidigt Politiker. Nun drohen diese, Bushido anzuzeigen. Das Lied steht auf dem Index. Wir fragten unsere Leser, wie sie das Verhalten des Musiker bewerten:

Fabian Rau (26) aus Gießen vertritt einen festen Standpunkt. Er ist überzeugt, dass Bushido sich falsch verhält. Trotzdem findet er es nicht richtig, dass Politiker ihn anzeigen wollen. „Ihn zu ignorieren halte ich für ratsamer“, schlägt der Gießener vor.

Alexander Altstadt (22) aus Zimmersrode erklärt, dass Bushido permanent in kriminelle Aktionen verwickelt sei. „Er nimmt sich vieles raus“, sagt der Student. Trotzdem sei es schwierig, Bushidos Songtexte zu bewerten. „Was ist noch künstlerisch und wo verläuft die Grenze?“

Ina Schneider (43) aus Neuental ist der Überzeugung, man solle solche Texte nicht zu ernst nehmen. „Wenn er androht, Politiker ermorden zu wollen, sind das doch nur hohle Worte“, glaubt die 43-jährige.

Anders sieht das Christian Dimitriadis (22) aus Gießen. „Wenn Bushido nicht so berühmt wäre, säße er doch längst im Gefängnis!“, positioniert sich der 22-jährige. Weiter berichtet er von organisierten Verbrechen in Berlin, in welche der Rapper verstrickt sein soll.

Auch Evelyne Bernhardt (33) aus Treysa findet Bushidos Verhalten vollkommen falsch. „Man muss auch bedenken, dass er seiner Vorbildfunktion gegenüber Kindern gerecht werden sollte“, so die Mutter. Sie erklärt, dass Bushido doch selbst auch Vater ist.

David Vebe (33) aus Frielendorf nimmt den ganzen Trubel um Bushido nicht so ernst. „Ich höre auch russischen Rapp. Bei dieser Musikrichtung gehört es dazu, dass die Texte manchmal etwas schwierige Formulierungen beinhalten“, äußert sich der Frielendorfer.

Katrin Amann (30) aus Willingshausen erklärt: „Ich glaube Bushido hat ein psychisches Problem. Auf der einen Seite ist er der liebevolle Vater, auf der anderen ist er dann in solche kriminellen Geschichten verwickelt“. (cgx)

Quelle: HNA

Kommentare