Saisonauftakt im Ederauen-Erlebnisbad war am Morgen etwas feucht und frisch

+
Ungewohnte Perspektive: Während Dirk, Tore und Katja Lange bei einem kleinen Schauer unter dem Regenschirm Schutz suchten, hatte Sherim Velija unter Wasser seinen Spaß.

Fritzlar-Homberg. Unten hui und oben pfui: Die Freibadsaison hat in vielen Orten des Landkreises eher durchwachsen begonnen. Im Fritzlarer Ederauen-Erlebnisbad war das kühle Nass am Donnerstag aber gar nicht kühl.

Im Schwimmerbecken herrschten angenehme 26,7 Grad, im Nichtschwimmerbecken wurden 25,5 Grad und im Planschbecken 26 Grad gemessen. Allerdings ließ die Lufttemperatur zu Wünschen übrig. Gerade einmal zehn Grad zeigte das Thermometer am Morgen. Das war selbst für die hartgesottenen Frühschwimmer noch gewöhnungsbedürftig. Um kurz vor neun Uhr waren die ersten Gäste da, um wieder einmal abzutauchen.

Für schönere Tage hat man im Fritzlarer Freibad vorgesorgt: Im westlichen Liegewiesenbereich wurden Fußballtore aufgestellt. Beim Schwimmmeister kann man sich neuerdings Sonnenschirme ausleihen.

Die Eintrittspreise im Ederauen-Bad sind stabil geblieben sind. ES öffnet montags bis freitags um 6 Uhr, samstags um 8 Uhr und sonntags um 9 Uhr. Geschlossen wird um 20 Uhr. Sechs bis 18-Jährige zahlen 1,50 Euro, Erwachsene 3,50 Euro.

Viel los war am Maifeiertag an der Stockelache bei Borken. Der Badesee feierte Saisonauftakt. Siegfried Bank von der Stadt Borken schätzt, dass am Nachmittag zeitgleich bis zu 700 Besucher am See waren. Einen Rekord gab es bei der Tombola. 1600 Lose wurden verkauft, so viele wie nie zuvor.

Der Badesee ist täglich von 9 bis 19.30 Uhr geöffnet (Saison bis 30. September. Die Tageskarte kostet drei Euro für Erwachsene und zwei Euro für Kinder (6 bis 16 Jahre). Außerdem gibt es Zehnerkarten (20/10 Euro, Familien: 30 Euro) und Saisonkarten (Erwachsene: 35 Euro, Kinder: 17,50 Euro)

Hinzu kommen an der Stockelache Parkgebühren, die ganztags drei Euro betragen. Der Dauerparkschein für die ganze Saison kostet 30 Euro je Fahrzeug.

In Homberg wird am heutigen Samstag am Erleborn in die Freibadsaison gestartet. Von 9 bis 20.30 Uhr, ist das Bad geöffnet. Für Frühschwimmer geht es bereits ab 7.30 Uhr los.

Die Tageskarte kostet für 6- bis 18-Jährige 1,50 Euro und ab 18 Jahren zahlt man dafür 2,50 Euro. Schwimmbecken, Sprungtürme, Wasserrutsche, Spielgeräte auf der Liegewiese und Beachvolleyballfeld, Tischtennisplatten und mehr warten bereits auf die Gäste. (zzp/ode/may)

Quelle: HNA

Kommentare