Salatkirmes im Phil-Collins-Sound

+
Ganz dicht am Vorbild: Die Gruppe Phil. Foto: privat

Schwalmstadt - Den Sonntagabend der 286. Ziegenhainer Salatkirmes prägen die Welthits von Phil Collins und der Gruppe Genesis. Im Ziegenhainer Festzelt am Alleeplatz wird am 22. Juni ab 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) die Gruppe „Phil" erwartet.

Bei der elfköpfigen Band um den charismatischen Sänger Jürgen „Phil“ Mayer ist der Name Programm. Im Repertoire der Formation aus dem Raum Karlsruhe finden sich die größten Hits des englischen Megastars und seiner früheren Band Genesis. Bei Konzerten in vielen europäischen Ländern habe sich „Phil“ einen Namen als die die authentischste Phil-Collins und Genesis-Tribute-Band erworben. Im Mittelpunkt der Show steht der Entertainer Jürgen Mayer. Er sieht Phil Collins nicht nur sehr ähnlich, auch Stimme, Ausstrahlung und Bühnenpräsenz stimmen. Seine Band wird von einem Bläsertrio und zwei Sängerinnen unterstützt.

Vorverkauf: Karten zu kaufen gibt es zum Preis von 10 Euro bei: Schwalm-Touristik, Paradeplatz 7; Lottotreff Radke, Ernst-Ihle-Straße (Einkaufszentrum); Brillant Optik, Landgraf-Philipp-Straße 31; Kreissparkasse Schwalm-Eder, Sparkassenplatz 1; VR-Bank Hessenland, Ernst-Ihle-Straße; Rathaus Ziegenhain, Zimmer 13; im Bürgerbüro im Rathaus Treysa; Online über QR Code oder über www.salatkirmes.de. Restkarten an der Abendkasse: 12 Euro. (syg/aqu)

Quelle: HNA

Kommentare