Samstag: Tag für die Küster

schwalm. Zum Küstertag lädt das Dekanat Ziegenhain für Samstag, 21. September, ab 10 Uhr in die Schlosskirche nach Ziegenhain ein. „Die Geschichte, Funktion und Pflege der Orgeln“ steht in diesem Jahr auf der Tagesordnung. Dekan Christian Wachter und Kantor Jens Koch begleiten durch den Tag.

Stichwort Küster: Das Wort Küster kommt aus der griechischen Sprache und bedeutet „Wächter“. Die Pflege der Kirchen und die Vorbereitung der Gottesdienste liegt in den Händen der Küster. Vielfach wird der Dienst ehrenamtlich oder mit geringer Vergütung geleistet. Das sehr eigenständige und verantwortungsvolle Amt werde getragen von der Liebe zum Kirchengebäude, das sich in seiner Größe und Besonderheit von allen anderen unterscheidet, und von der Liebe und Freude am Gottesdienst, heißt es im Pressetext.

Eingeladen zum Küstertag sind alle, die im Küsterdienst ihrer Gemeinden tätig sind und alle, die sich für das Thema interessieren. (syg)

Anmeldung im Dekanat Tel. 06691/ 6055

Quelle: HNA

Kommentare