Sander-Gaiser leitet die Akademie

Schwalmstadt. Seit Anfang des Monats ist der neue Leiter der Hephata-Akademie für soziale Berufe im Dienst. Pfarrer Dr. Martin Sander-Gaiser tritt die Nachfolge von Pfarrer Dr. Thomas Zippert an, teilte das Hessische Diakoniezentrum mit.

Martin Sander-Gaiser war seit 2004 Studienleiter am Pädagogisch-Theologischen Institut der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (PTI) Kassel. Damit kombiniert war in den Jahren von 2008 bis 2011 ein Lehrauftrag an der theologischen und philosophischen Fakultät der Universität Göttingen im Bereich Religionswissenschaft und Religionspädagogik. Seit 2011 aber war er ausschließlich im PTI beschäftigt.

Kennenlernen

Zunächst wird er in Hospitationen Hephata kennenlernen und dann im August in die Akademieleitung einsteigen, so die Mitteilung.

Sander-Gaiser, Jahrgang 1958, wurde er in Ludwigshafen am Rhein geboren. Er ist verheiratet und Vater von drei Töchtern. (red)

Quelle: HNA

Kommentare