Zahngesundheit

Sanft zu schöneren Zähnen

+
Erhellend: Das Bleaching konnte einen einzelnen Zahn so aufhellen, dass er farblich wieder in die Reihe der schönen Zähne passte.

Mit einem strahlenden Lächeln begrüßt zu werden, ist immer ein schöner Anblick. Doch dies gilt nur, wenn die Zähne nicht unschön verfärbt oder gar schwarz sind.

 Eine gründliche Zahnpflege hilft in den meisten Fällen, doch manchmal bedarf es auch der Hilfe des Zahnarztes.

„Denken Sie nur an die Wahlplakate, die jeder kennt“, führt Dr. Andreas Mattmüller gleich ein konkretes Beispiel an, „die Personen darauf lachen den Betrachter mit einem breiten Lächeln an und zeigen Zähne.“ Damit soll der Kandidat sympathisch wirken. Doch wie oft sieht man, dass die zur Schau gestellten, perfekten Zähne von kleinen Schmierfinken schwarz angemalt wurden? „Das verändert die Optik und die Ausstrahlung des Individuums dramatisch“, erklärt Dr. Mattmüller, „und das passiert selbstverständlich bei jedem, dessen Gebiss offensichtliche ästhetische Mängel aufweist.“

Dank der modernen Zahnmedizin können Zahnfehlstellungen – gerade bei Kindern –gut behoben werden. Der Anblick eines Teenagers mit einer Zahnklammer gehört zum Alltag. Doch es gibt auch noch andere Beeinträchtigungen, die sich negativ auf die Optik der Zähne auswirken können.

So können sich zum Beispiel die Zähne eines starken Rauchers verfärben, ein Zahn kann durch einen Unfall absterben oder abbrechen oder die Zahnstellung kann nicht optimal sein.

In einigen Fällen ist es möglich, den betroffenen Zahn zu ersetzen, beziehungsweise. auszutauschen. Doch nicht immer ist ein Zahnersatz notwendig.

Veneer-Technik

Mit Hilfe der Veneer-Technik kann Dr. Mattmüller speziell für den Patienten angefertigte, hauchdünne Keramikschalen auf den betroffenen Zahn kleben und so dessen Optik eindeutig verbessern.

Die Veneers werden mit einem Spezialkleber auf die Zahnoberfläche aufgebracht, was nicht nur den bestehenden Zahnschmelz und damit die Substanz schont, sondern zudem noch völlig schmerzfrei ist. Die Veneers werden vor allem auf den Frontzähnen aufgebracht und im eigenen Zahntechniklabor von Dr. Mattmüller gefertigt.

Eine weitere Möglichkeit, die Optik der Zähne zu verbessern, ist das Bleaching. Darunter versteht man das Aufhellen der Zähne mit unterschiedlichen Mitteln und Methoden. Bis vor kurzem waren sogar Bleaching-Präparate frei für Kunden erhältlich, die zu Schädigungen der Zähne und des Zahnfleisches führen konnten. „Die sind zum Glück vom Markt“, betont der Zahnarzt aus Gieselwerder, „denn ein Bleaching sollte nur in einer professionellen Praxis vorgenommen werden.“ Das Bleaching ist nicht dauerhaft, sondern muss individuell auf den Patienten abgestimmt und regelmäßig wiederholt werden.

„Im Idealfall gelingt es dem Zahnmediziner gemeinsam mit dem Patienten, Funktion und Ästhetik der Zähne gleichwertig zu erhalten, beziehungsweise zu verbessern“, sagt Dr. Mattmüller, „denn eine Totalprothese mag zwar den ästhetischen Ansprüchen genügen, sie wird aber nie die Funktion eines gesunden Gebisses vollständig übernehmen können.“ (gi)

Partner der Sonderveröffentlichung

Quelle: HNA

Kommentare