Kleinkunst-Gala morgen Abend in Homberg

Satire, Songs, Spaß

Sorgen für Wortwitz: Max Alter und Stefan Metz (rechts). Foto: nh

Homberg. Das wird eine witzige Sache: Bei der 1. Nordhessischen Kleinkunst-Gala, die am morgigen Mittwoch in der Homberger Stadthalle stattfindet, treffen national und regional bekannte Künstler aufeinander. Veranstalter ist die Initiative „Gemeinsam lachen“ des Felsbergers Klaus Döll.

Der Star des Abends ist der Kölner Christoph Sieber, er steht für Pointen und Wort-Witz auf höchstem Niveau. Dabei sind auch der Protagonist des Melsunger Schwarzenberg-Theaters, Bernd Köhler alias Justus Riemenschneider, sowie das Duo MetzoMax mit Max Alter und Stefan Metz und der Countertenor Oswald Musielski. Bernd Köhler führt mit gekonnter Schlagfertigkeit durch das Programm.

Der Vorverkauf läuft über das Modehaus Griesel in Homberg. Nummerierte Tischkarten 15 Euro, Reihenkarten 12 Euro, freie Platzwahl ab Reihe 11 und Empore 10 Euro. Abendkasse 2 Euro mehr. (red)

Quelle: HNA

Kommentare