Sattelauflieger landete im Homberger Industriegebiet im Graben

Homberg. Der Auflieger eines Sattelzuges landete am Freitagmorgen im Homberger Industriegebiet im Graben. Ein 51-Jähriger Rumäne fuhr um 5.15 Uhr mit seinem Sattelzug vom Hof der Firma CTL auf der Ludwig-Erhard-Straße in Richtung Homberg, teilte die Polizei mit.

In Höhe der Firma Rauter löste sich der Auflieger. Die Verbindungen zur Zugmaschine rissen ab, dabei wurden die Schläuche gekappt, so dass auch das Fahrzeug stehen blieb. Die Polizei vermutet, dass Zugmaschine und Aufflieger nach dem Umrüsten nicht richtig verbunden wurden. Der Rumäne blieb unverletzt. Es entstand ein Schaden von 6000 Euro. (tyx)

Quelle: HNA

Kommentare