Sattelzug am Maxi-Autohof gestreift

Malsfeld. Zwei Sattelzüge sind in der Nacht zu Freitag auf dem Parkplatz des Maxi-Autohofs in Malsfeld zusammengestoßen.

Wie die Polizei berichtete, stellte ein 47-Jähriger aus Bad Salzuflen seinen Laster mit Auflieger kurzzeitig auf dem Fahrstreifen ab, um einen Parkplatz am Maxi-Autohof zu suchen. Ein 50-Jähriger aus Kempen wollte mit seinem Sattelzug gegen 0.30 Uhr rechts vorbei fahren, verschätzte sich aber im Abstand. Der Ladungsteil seines Fahrzeugs blieb am geparkten Sattelzug hängen.

Der Kempener gab die Schuld an der Kollision gegenüber der Polizei zu. Er wurde am Unfallort verwarnt. Am LKW-Auflieger des Fahrers aus Bad Salzuflen entstand ein Schaden von 1000 Euro. (jap)

Quelle: HNA

Kommentare