Schäferei Rindt am Tag der offenen Schranke: 800 Schafe werden geschoren

Homberg. Zu einem „Tag der offenen Schranke“ lädt die Schäferei Rindt am Sonntag, 13. Mai, auf den ehemaligen Truppenübungsplatz ein. Ab 14 Uhr werden dort die 800 Schafe des Betriebes geschoren.

Die Schafe sind dort – auch im Naturschutzgebiet – als tierische Landschaftspfleger im Einsatz. Damit wird es wohl bald vorbei sein. „Die Stadt Homberg wird die Restflächen kaufen und dann entstehen dort Photovoltaikanlagen“, sagt Schäferin Miriam Seidlitz.

Quelle: HNA

Kommentare