Schilder für den Durchblick: Neue Wegweiser sind von Autofahrern nachts besser zu erkennen

Neue Folie für besseres Erkennen bei Dunkelheit: Die Straßenmeisterei Melsungen hat vor allem im Bereich Felsberg neue Wegweiser aufgestellt.

Felsberg. Hat das Land Hessen Geld zum rauswerfen? Müssen neue Hinweisschilder im Zeitalter von Navis wirklich sein? Diese Fragen warf jüngst ein Felsberger auf, der sich über die neuen Schilder nicht nur wundert, sondern auch ärgert. Warum also? Wir gingen der Frage nach.

„Die früheren Schilder waren tagsüber durchaus noch brauchbar“, sagt Christina Röntgen vom Kasseler Amt für Straßen- und Verkehrswesen, „aber nachts waren sie nicht mehr zu lesen.“ Das heißt: Die Schilder reflektierten das Scheinwerferlicht nicht mehr gut genug und waren daher schwer zu lesen. Es habe also die Gefahr bestanden, dass ein Autofahrer abrupt abbremst, was für den nachfolgenden Verkehr gefährlich sein könne. „Die neuen Schilder sind von besserer Qualität“, erklärt Christina Röntgen.

Die Größe der Schilder richtet sich nach dem Tempo, das auf der jeweiligen Straße üblicherweise gefahren wird. Auch daraus ergebe sich ein Größenunterschied zu den alten Schildern. Die seien übrigens grundsätzlich für Ortsfremde gedacht, auch im Zeitalter der Navigationsgeräte.

Für die Überprüfung der Wegweiser sind die Mitarbeiter der Straßenmeistereien zuständig. Sie schauen danach, wenn sie auf Streckenkontrolle sind.

So wurden jüngst die Bundesstraßen 253 (Melsungen – Felsberg) und 254 (Niedervorschütz – Wabern) neu beschildert, erklärt dazu Klaus-Bernd Eilhauer, Leiter der Straßenmeisterei Melsungen. Bei der Entscheidung welches Schild wohin kommt, reden auch die Polizei und die Verkehrsbehörde der Landkreisverwaltung mit.

Bei den großen Schildern handele es sich um Vorwegweiser. Ganz oben stehen immer die Orte, zu denen es geradeaus geht, darunter die Ziele, zu denen nach links abgebogen werden muss, und unten die, zu denen es nach rechts geht. Die kleineren Schilder nennt der Fachmann schlicht Wegweiser. Innerorts sind sie weiß. (bmn)

Quelle: HNA

Kommentare