Pilotprojekt an der Landstraße bei Lengemannsau

Schilder warnen vor Wildunfällen

Homberg/Malsfeld. Zwei Hinweisschilder warnen seit einigen Wochen die Autofahrer an der Landstraße zwischen Homberg-Lengemanns-au und Malsfeld-Ostheim vor der Gefahr von Wildunfällen in diesem Abschnitt. Es handelt sich dabei um ein Pilotprojekt im Schwalm-Eder-Kreis.

Die Schilder wurden in einer gemeinsamen Aktion von Jägerschaft, Gemeindevorstand der Gemeinde Malsfeld, Amt für Straßen und Verkehrswesen, Unterer Verkehrsbehörde und der Naturlandstiftung Hessen finanziert und umgesetzt.

Für diese Aktion hatte der Kreisverband Schwalm-Eder der Naturlandstiftung den drei Kreisjagdvereinen Geld zur Beschaffung der Plakate bereitgestellt. Die Schilder sind so konstruiert, dass man sie auch an anderen unfallträchtigen Stellen aufstellen kann, um dem Gewöhnungseffekt bei den Autofahren entgegen zu wirken.

Der Streckenabschnitt gehört zu einer der Straßen mit den höchsten Zahlen von Unfällen mit Wild im Kreis. (red)

Quelle: HNA

Kommentare