Befragten kannten sich gut aus

Tag der Verkehrssicherheit: Wie gut kennen die Melsunger Verkehrsschilder?

Melsungen. Verkehrszeichen tragen nicht nur zur Orientierung im Straßenverkehr bei, sondern auch zur Sicherheit - vorausgesetzt, die Verkehrsteilnehmer wissen die Zeichen zu deuten.

Wir haben den heutigen Samstag der Verkehrssicherheit zum Anlass genommen, um in einer Umfrage zu testen, wie firm die Menschen auf dem Melsunger Marktplatz sind, wenn es um die Bedeutung von Verkehrsschildern geht. Und tatsächlich kannten die Befragten sich ganz gut aus.

Einer, der sich auf jeden Fall auskennt, ist Bauhofmitarbeiter Hartmut Lomberg. Er ist dafür zuständig, die Schilder im Melsunger Stadtgebiet auf Anordnung des Ordnungsamtes aufzustellen. „Immer mal wieder ändern sich die Zeichen. Sie werden zum Beispiel differenzierter“, sagt der 53-Jährige. So gibt es mittlerweile statt nur einem, drei Schilder, die auf eine Sackgasse hinweisen. 

Quelle: HNA

Kommentare