Neues Gruppenangebot der Vitos-Klinik - Start ist am 22. September

Schizophrenie: Hilfe für Angehörige

Merxhausen. Die Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Merxhausen bietet ab 22. September 14-tägig - immer donnerstags von 17 bis 18.30 Uhr - eine neue Gruppe für Angehörige an, deren Familienmitglieder an einer schizophrenen Psychose erkrankt sind.

Bei einer schizophrenen Psychose handelt es sich um eine schwerwiegende psychische Erkrankung, die das Denken, Fühlen und Handeln der Betroffenen erheblich beeinträchtigen kann. Die daraus entstehenden und oft sehr schwer nachvollziehbaren Symptome und Verhaltensauffälligkeiten belasten nicht nur die Betroffenen, sondern auch ihre Angehörigen.

Wie Angehörige mit ihren erkrankten Familienmitgliedern umgehen sollten und wie sie selbst - besser informiert - die Behandlung erfolgreich unterstützen können, können sie in der neuen Infogruppe lernen. Ziel der Klinik ist es, Angehörige ausführlich zu informieren, sie zu schulen, Rat und Hilfe zu geben und ihnen einen Ort zum Erfahrungsaustausch zu bieten. (red/bic) Infos/Anmeldungen: Eva Keller, Vitos-Klinik, 05624/60-10644, 05624/60-10640, E-Mail: eva.keller@vitos-kurhessen.de

Quelle: HNA

Kommentare