Schlemmern mit dem Schmeckefuchs: Lieblingsrezepte gesucht

Wer könnte da widerstehen: Die stracke Ahle Wurst, mit der Schmeckefuchs Thomas Hof sogar zu flöten versucht, wird es beim Event im Gudensberger Stadtpark am 10. Mai sicher geben, aber auch vieles andere Leckere aus der Region. Foto: privat

Gudensberg. Kulinarische und regionale Besonderheiten gibt es beim Gudensberger Schmeckefuchs. Die Veranstalter suchen noch Lieblingsrezepte aus Nordhessen.

Kreative Ideen und viel Musik stehen auf dem Programm des Gudensberger Schmeckefuchses, mit dem am Sonntag, 10. Mai, von 11 bis 18 Uhr die Freiluft-Saison auf der und um die Märchenbühne im Stadtpark eröffnet wird.

„Märchenhaft schlemmen und genießen“ lautet das Motto des Tages, der jede Menge nette Überraschungen für Alt und Jung parat hält.

Mitreißender Jazz 

Musikalisch eröffnet wird der Schmeckefuchs von der Gruppe „NeoOrleo“. Die Fritzlarer Jazzband interpretiert Dixie, New Orleans und Blues so mitreißend und humorvoll, dass selbst Leute, die das nie gedacht hätten, plötzlich zu begeisterten Jazzfans werden.

Später begeistert die Gruppe HoTT SCHRoTTs mit dem wahren Schrott´n´Roll und nimmt die Gäste mit auf eine musikalische Rundreise durch Afrika, Amerika, Australien und den Waldeckschen Subkontinent. Die Gruppe spielt mit viel Rhythmus im Blut freie Klangimprovisationen mit Trommeln, selbst gebauten Instrumenten, Didgeridoos sowie Klangkörpern aus Metall, Plastik und Sperrmüll.

Die Ballettschule Wilkinson, eine Tanzgruppe des TSV 08 Maden und eine Tanzformation der Gudensberger Partnerstadt Jelcz-Laskowice (Polen) bieten feurige Tanzeinlagen, und das Spielraumtheater gibt auf der kleinen Bühne das Stück „Steinsuppe“.

Polnische Spezialitäten

Im Stadtpark gibt es wieder jede Menge Köstlichkeiten zum Probieren und zum Sattwerden. Richtig lecker wird es auch am Stand der polnischen Partnerstadt Jelcz-Laskowice. Die Dorfgemeinschaft aus Biskupice Olawskie präsentiert hausgemachte Spezialitäten unter dem Motto „So schmeckt Europa!“

Aber nicht nur das: Interessante Stände mit Schönem und Nützlichen machen Lust zum Schauen und vielleicht auch zum Kaufen. Wer sein Glück mit Losen versuchen möchte, sollte sich an der Tombola beteiligen. Hauptpreise sind ein Gartenkaminofen, zwei Mal ein märchenhaftes Schlosserlebnis Royal auf dem Dornröschenschloss Sababurg mit 7-Gang-Menü und Übernachtung für 2 Personen, Wellnessgutscheine und vieles mehr.

Der Gudensberger Schmeckefuchs, Sonntag, 10. Mai, im Stadtpark von 11 bis 18 Uhr, Eintritt: 2 Euro für Erwachsene, Kinder frei.

Lieblingsrezepte gesucht:

Was ist Ihr Lieblingsrezept aus Nordhessen, zubereitet mit lokalen Zutaten? Zum Schmeckefuchs möchten die Veranstalter möglichst viele leckere Rezepte sammeln. Unter allen Einsendern werden dann je drei Karten für die „Orientalische Nacht“ am 27. Juni und „6- Zylinder: Alle Fünfe!-refreshed“ am 15. August verlost. Die Rezepte können bis zum 10. Mai im Rathaus abgegeben oder auch per Mail geschickt werden: e.michel-elbe@stadt-gudensberg.de. Auch an der Tageskasse beim Schmeckefuchs kann man sie noch hinterlassen. Eine Auswahl soll dann auch veröffentlicht werden.

Quelle: HNA

Kommentare