Sequatec ist gerettet

Schmiedetechnik Plettenberg übernimmt Firma Sequatec

+

Bad Emstal. Die angeschlagene Firma Sequatec in Bad Emstal ist gerettet. Drei Monate nachdem der Automobilzulieferer Insolvenz angemeldet hatte, konnte jetzt ein Investor gefunden werden.

„Der Kaufvertrag mit einem Unternehmen der Schmiedetechnik Plettenberg-Gruppe wurde in dieser Woche unterzeichnet“, erklärte Insolvenzverwalter Franz-Ludwig Danko am Freitag gegenüber der HNA. Die Produktion werde nun schrittweise wieder angefahren.

Der Investor plant, den Großteil der 120 Mitarbeiter zu übernehmen. Das Unternehmen soll im Januar an den neuen Eigentümer übergeben werden. Der Automobilzulieferer Schmiedetechnik Plettenberg fertigt Präzisionsteile für Getriebe, Motor und Antriebsstrang und will mit der Übernahme von Sequatec sein Angebot erweitern.

Von Bea Ricken

Quelle: HNA

Kommentare