Schneeglätte: BMW knickte Laternenmast und traf Keramikfiguren im Vorgarten

Weißenborn. Mit seinem BMW hat ein 22-Jähriger aus Ottrau am Freitagabend ein Verkehrszeichen geknickt und einen Straßenlampenmast umgeworfen, so dass dieser gegen eine Hauswand fiel.

Wie die Polizei berichtet, war der junge Mann gegen 21.08 Uhr in Weißenborn auf der Straße Sehräcker von der Ortsmitte Richtung Görzhain unterwegs. In Höhe des Hauses 13, das einem 38-Jährigen gehört, drehte sich sein BMW auf winterglatter, schneebedeckter Fahrbahn, die Polizei vermutet einen Fahrfehler. Der Wagen geriet weiterhin in einen nicht eingefriedeten Vorgarten, wo er mehrere Keramikfiguren beschädigte.

Verletzt wurde niemand. Front und Unterboden de BMW wurden stark beschädigt, die Polizei schätzt den Schaden auf 5000 Euro. Der Schaden an Verkehrszeichen und Mast beläuft sich auf etwa 1000 Euro, dem Hauseigentümer entstand ein Schaden von rund 3000 Euro.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion