Neujahrsempfang der Stadt Naumburg: Schnuddelchen mit Schnittchen

An alter Wirkungsstätte: Naumburgs früherer Bürgermeister Jürgen Matzath mit Lebenspartnerin. Fotos:  Michl

Naumburg. Gute Wünsche für das erst zwei Wochen alte Jahr auszusprechen, sich informieren zu lassen, noch mehr aber in lockerer Atmosphäre Kontakte zu pflegen und Gedanken auszutauschen - darum ging es am Samstag beim Neujahrsempfang der Stadt Naumburg im vollen Haus des Gastes.

Mit von der Partie: politische Mandatsträger, Vereinsvertreter, Geschäftsleute sowie sonstige interessierte Bürger, dazu Gäste aus den Nachbargemeinden. Zunächst stand der offizielle Teil an mit Reden und der Verleihung des Bürgerpreises. Musikalisch mitgestaltet wurde die Veranstaltung vom Chor „Naumburger TonArt“ und dem Blockflötenensemble der Musikschule Wolfhager Land unter der Gesamtleitung von Michael Loskant.

Im Anschluss war dann „Schnuddelchen mit Schnittchen“ angesagt, wobei die kulinarischen Köstlichkeiten von den Landfrauen aus dem Stadtteil Heimarshausen weggingen wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln.

Quelle: HNA

Kommentare