Die Schöne und der junge Graf

Edle Tiere: Gestütsbesitzerin Dr. Elke Söchtig (Zweite von links) mit ihren Mitarbeitern sowie der Stutfohlensiegerion La Belle mit Mama La Luna – Bundeschampionatssieger Herzog ist der Vater des Stutfohlens.

Elmarshausen. "La Belle" (die Schöne) machte ihrem Namen alle Ehre: Das erst am 5. April geborene Stutfohlen wurde von der Fachjury beim nationalen Trakehner-Fohlenchampionat am Sonntag auf dem Trakehnergestüts Elmarshausen auf Platz eins gewertet.

Sehr zur Freude von Gestütsbesitzerin Dr. Elke Söchtig, deren Arbeit und züchterische Erfolge dieser edlen Pferderasse damit honoriert wurden.

Auf Platz zwei bei den Stutfohlen landete Frankenglück von Ursula Paar aus Niestetal, Dritte wurde Latina im Besitz von Dr. Christina Gremmes aus dem niedersächsischen Jühnde.

Auch bei der Prämierung der zwölf Hengstfohlen hatte ein in Elmarshausen gezogener Vierbeiner die Nase ganz weit vorne: Graf Amadeus, der als Sohn von Gräfin Anuschka und Herzog am 3. Februar zur Welt kam. Auf Rang zwei kam Housten von Jochen Schramm aus Diemelsee-Wirmighausen, Dritter wurde ein noch namenloses Hengstfohlen im Besitz von Hartmann Leck aus Liebenau.

Marika und Matthias Werner (Mittenaar), Werner Paul (Kiel) und Bernd Fuchs (Gelnhausen) bildeten die Jury - und die hatte bei den Bewertungen keine leichte Aufgabe. „Beim diesjährigen Fohlenchampionat in Elmarshausen wurde durchweg bestes züchterisches Material vorgestellt, den Ausschlag über Sieg und Platz gaben nur kleine Nuancen“, sagte Bernd Fuchs.

Wäre es nach einer Herzensentscheidung der Zuschauern gegangen, hätte der 20 Wochen alte Hengst Herzebrock von Dr. Elke Söchtig die Siegerschleife bekommen müssen. Denn kurz nach seiner Geburt starb seine Mutter. Nach der Prämierung erhielten alle Fohlen ihr Trakehner-Markenzeichen - sie wurden mit den Elchschaufeln gebrannt.

Spring- und Dressurvorführung, Verkaufspräsentationen und Führungen durch das Wasserschloss sowie Gestüt mit EU-Besamungsstaion rundeten das Programm am Sonntag ab. (zih)

Quelle: HNA

Kommentare